top of page
  • AutorenbildThomas Laggner

Die Blaupause zur Problemlösung

In dieser Übung werden die Probleme in der Beziehung zuerst ausgesprochen und mit konkreten Alltagssituationen verbunden. In der Folge gilt es, mögliche Lösungen für das Problem zu erarbeiten. Mithilfe der Übung lernen Sie den Ursprung und Grund für das Problem kennen und verstehen. Das hilft ungemein bei der Lösungsfindung im Anschluss. Sie stellen sich den Problemen mutig, anstatt davonzulaufen.


Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen: Was ist ein Problem in unserer Beziehung?

Versuchen Sie, eine Situation oder einen Moment zu beschreiben, in dem es kürzlich aufgetreten ist:

Wie war die Situation?

Was hat zur Situation geführt?

Was habe ich während der Situation gefühlt?

Wie könnte sich mein Partner in dieser Situation gefühlt haben?

Welche Gedanken kamen mir während der Situation in den Sinn?

Was könnten mögliche Gedanken meines Partners gewesen sein?

Wie habe ich in dieser Situation reagiert? Was habe ich getan / nicht getan?

Wie hat mein Partner in dieser Situation reagiert? Was hat mein Partner getan / nicht getan?

Wie oft tritt dieses Problem auf?

Wie lange ist es schon ein Problem?

Ich denke, es ist ein Problem geworden, weil ...

Versuchen wir eine Lösung für das Problem zu finden:

Was genau möchte ich ändern?

Was würde mein Partner vermutlich gerne ändern?

Was könnte ein gemeinsames Ziel sein, auf das wir uns beide einigen könnten?

Was kann ich tun, wenn erneut ein Ereignis oder eine Situation eintritt, die dieses Problem auslöst?

Was könnte ich mir sagen, wenn das Ereignis eintritt oder die Situation aufkommt?

Wenn diese Situation das nächste Mal auftritt, werde ich ...



Comentários


bottom of page