top of page
  • AutorenbildThomas Laggner

Kompetenzmatrix Coach

Der dezidierte Fokus auf die Beschreibung beobachtbaren Verhaltens ermöglicht eine echte Lernergebnisorientierung, er dient als Richtschnur, die Fremd- wie Selbsteinschätzung kommunizierbar und damit transparent macht.

Die Matrix im Anhang ordnet die Lernergebnisse darüber hinaus den Niveaus 6-8 des EQR zu.

Niveau 6 bezeichnet dabei jene Performance, die ein qualifizierter Coach / SupervisorIn auf jeden Fall erbringen sollte.

Niveau 7 haben wir erfahrenen Praktikerinnen zugeordnet, die über Arbeitserfahrung in unterschiedlichen Feldern sowie über eigene Weiterbildung ein Niveau der Beherrschung ihrer Profession erreicht haben, das ihnen erlaubt, „Aufgaben auf sehr hohem professionellem Niveau selbstständig und letztverantwortlich durchführen. Zudem sind sie in der Lage, auch umfassende Herausforderungen in sich ändernden Kontexten zu bewältigen und neue, innovative Lösungsansätze zu entwickeln.“ (Nationaler Qualifikationsrahmen Österreich, www.lebenslanges-lernen.at/nqr)

Niveau 8 haben wir jenen vorbehalten, die forschend und lehrend im Bereich Supervision und Coaching tätig sind. Sie „verfügen über Experten-/Expertinnenwissen sowie über Wissen aus anderen Disziplinen. ... Durch die selbstständige Aneignung und kritische Reflexion neuer Informationen und Erkenntnisse sind sie in der Lage, zu Innovationen beizutragen, die Umsetzung strategischer Entscheidungen zu kontrollieren und die Verantwortung dafür zu übernehmen.“ (ebd.)




ECVision_Kompetenzmatrix
.pdf
PDF herunterladen • 469KB


Comments


bottom of page